· 

Pumpe eingefroren? Wir wissen, was hilft.

Eingefrorene Feststoff-Pumpen verursachen ungeplante Ausfallzeiten in der Produktion, im schlimmsten Fall kommt es zu Frostschäden, verbunden mit erheblichen Folgekosten.

 

Alle Betreiber der Bergbau-, der Sand und Kies sowie der Steinbruchindustrie kennen das. Im Winter ist die Aufrechterhaltung eines reibungslosen Betriebs nicht immer einfach. Mit der richtigen Ausrüstung lässt sich diese einfach und effizient verbessern.

 

Der Wintereinbruch kommt überraschend, die Temperaturen fallen rapide. Der erste starke Frost sorgt über Nacht für eingefrorene Feststoff-Pumpen, Beschädigungen bis hin zum Totalausfall durch geplatzte Pumpen sind keine Seltenheit.

 

Wer jetzt nicht rechtzeitig vorgesorgt hat, dem droht der Stillstand der Produktion. Und das kann teuer werden. Jedes Unternehmen ist bestrebt, das zu vermeiden.

 

Was also tun?

  • Die Feststoff-Pumpen durch die tägliche Demontage der Rohrleitung zu entleeren, ist eine Möglichkeit sie vor dem Einfrieren oder Frostschäden zu bewahren. Doch der Aufwand ist nicht zu unterschätzen, Personal ist knapp und Ausfallzeiten in der Produktion summieren sich schnell.
  • Bei kleineren Pumpen mag dieser tägliche Aufwand noch vertretbar erscheinen, doch schon bei mittleren Baugrößen summieren sich die Kosten.
  • Jede Feststoffpumpe mit einem Heißmantel zu versehen, stellt auch keine wirtschaftliche Lösung dar.

Wie kann es anders gehen?

 

Ideal wäre es, wenn die Feststoffpumpen über eine schnelle und einfache Möglichkeit zur Entleerung verfügen würden. Diese Möglichkeit gibt es: der SlurryPro® Liner mit integriertem Entleerungsstopfen für gummierte Feststoff-Pumpen.

Detailansichten SlurryPro® Liner mit integriertem Entleerungsstopfen

Der saugseitige SlurryPro® Liner mit integriertem Entleerungsstopfen wurde speziell für die Bergbau-, Sand und Kies sowie Steinbruchindustrie entwickelt. Er ist ein innovativer Weg, Ihre Pumpen vor Frostschäden zu schützen, die Leistungsfähigkeit Ihrer Pumpen in den kalten Wintermonaten zu erhalten und Ihre Produktionsstunden zu erhöhen. Der Entleerungsstopfen ist verschraubt und leicht entfernbar, eine einfache und schnelle Pumpenentleerung ist somit garantiert. Die aufwändige und langwierige Demontage der Rohrleitung entfällt.

 

Ihr zusätzliches +Plus 

 

Um den Entleerungsstopfen sicher in den Liner zu integrieren, besitzt dieser eine im Vergleich zum Standard-Liner doppelte Wandstärke.

 

So werden Ihre Feststoff-Pumpen nicht nur effektiv gegen Frostschäden geschützt, sondern sie erhalten bei einem Austausch auch noch eine deutliche Verlängerung der Standzeit.

 

Entscheiden auch Sie sich für eine Ausrüstung, die perfekt zu ihrem Einsatzgebiet passt und profitieren Sie von Funktionalität und Langlebigkeit. So sparen Sie Zeit und Geld.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt und möchten Sie mehr über den SlurryPro® Liner erfahren?

 

Dann freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme. 


Portraitfoto Thomas Schäfer
Thomas Schäfer (CEO SL Pumping Solutions)

Ihr Ansprechpartner

Thomas Schäfer

Diplom-Ingenieur und Spezialist für Feststoff-Pumpen-Lösungen

 

T: +49 234 957 952-7

E: t.schaefer@slps-gmbh.de